SEGA GLO

E3: SEGA macht keine neue Konsole

In letzter Zeit enstanden im Internet immer wieder Gerüchte die besagen, dass SEGA die Arbeiten an einer neuen Konsole aufgenommen haben soll und diese vollumfänglich 3D-fähig sein soll. Diese Meldungen wurden nun aber auf der E3 vom Hersteller zurückgewiesen.

Mike Hayes, Präsident von SEGA West sagte hierzu: "Diese Meldungen stimmen absolut nicht. Wir sind eine Software-Firma. Wir werden mit Sicherheit nicht ins Hardware-Geschäft zurückkehren". Deutliche Worte!

Erfolge feierte die Firma mit Systemen wie dem Master System oder dem Mega Drive, musste sich mit Saturn und Dreamcast aber der Konkurrenz geschlagen geben, was schlussendlich zum Ausstieg der Firma aus dem Hardware-Geschäft führte. Eine Entscheidung, die von eingefleischten Fans bis heute beklagt wird.

Kommentar verfassen



Kommentare

  • Geschrieben von Andy Wyss um GBase-Mitarbeiter
    Sicherlich, der Markt ist gesättigt... wäre Microsoft allerdings mit der 360 nicht auf dem Markt, hätte eine neue SEGA-Konsole durchaus gute Chancen, zumal ich sehr gespannt wäre, was ein solches Gerät alles hergeben könnte und ob eben so viele Perlen und Arcade-Umsetzungen wie auf der DC darauf erscheinen würden :D.

    SEGA hat bis und mit der Dreamcast ein paar prächtige Konsolen hergezaubert... :)
  • Geschrieben von Ulti um
    wäre eh zum scheitern veruhrteilt, der markt ist sowas von übersättigt da würden sich das ding sowiso nur gadget nerds holen.

    Ganz abgesehen davon wäre die platzierung schwierig, als high end grafikmaschiene würde sie im kampf zwischen ms und sony untergehen und die wii hat alles drumherum schon lange in ihren bann gezogen.

    Btw, ist euch schon aufgefallen, seit kurzem verwendet sega beim video-logo wider den alten sound aus der konsolen zeit und nicht das neuere.

    bäck to the rüüts :D
  • News
  • Videos
  • Screenshots

SEGA Facts

Mehr Informationen
Loading