SEGA GLO

Auch SEGA nicht an gamescom

Es geht Schlag auf Schlag: Bereits schon Nintendo und THQ bleiben der diesjährigen gamescom fern - nun folgt mit SEGA Deutschland überraschenderweise der dritte, grössere Vertreter der Spielebranche.

"SEGA hat beschlossen, dieses Jahr nicht an der gamescom teilzunehmen. Der Messeauftritt 2011 war für SEGA sehr erfolgreich und die Veranstaltung bleibt auch zukünftig der wichtigste Termin im europäischen Event-Kalender. Leider harmonieren die Release-Daten der 2012er AAA-Titel und unsere neuen Projekte nicht mit dem gamescom-Termin Mitte August. Dies bedeutet jedoch nicht, dass SEGA nie mehr an einer gamescom teilnehmen wird - es handelt sich vielmehr um eine rein wirtschaftliche Entscheidung für das Jahr 2012", hiess es in einer Pressemitteilung.

Mit Aliens: Colonial Marines hätte man zwar durchaus ein vielversprechendes Spektakel vorzuzeigen - allerdings wird der Titel im günstigsten Fall mit einem USK 18-Rating abgekanzelt und dürfte daher nicht allen Messebesuchern präsentiert werden. Und das frisch angekündigte Sonic & All-Stars Racing Transformed allein rechtfertigt wohl nicht die Kosten, die für eine Ausstellerfläche aufgebracht werden müssten.

Kommentar verfassen



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden. Sei der Erste!
  • News
  • Videos
  • Screenshots

SEGA Facts

Mehr Informationen
Loading