No Man's Sky PC PS4

(Upd) No Man's Sky: Untersuchungen wegen Werbebetrugs

Nachtrag von Daniel Boll (30.11.2016, 17:13 Uhr): Die ASA kam inzwischen zu dem Ergebnis, dass es sich bei dem auf der Steam-Produktseite aufgeführten Bildmaterial um keine Kundentäuschung gehandelt habe. Zwar räumt die ASA ein, dass es im Vergleich zum Endprodukt sehr wohl Änderungen gegeben habe, doch seien diese marginal und nicht geeignet gewesen, um eine Kaufentscheidung zu beeinflussen. Von diesem Standpunkt aus müsste Hello Games also nichts ausbessern. Allerdings führte Steam kürzlich neue Richtlinien ein, nach denen Hersteller ihre Steam-Titel möglichst ehrlich und authentisch bewerben müssen. (Quelle)

Originalmeldung vom 29.09.2016, 20:22 Uhr:
Die britische Werbeaufsichtsorganisation Advertising Standards Authority, kurz ASA, hat Untersuchungen bezüglich irreführender Werbung zum Titel No Man's Sky eingeleitet. Nachdem das Spiel vor der Veröffentlichung noch heiß von Fans sowie Kritikern erwartet wurde, machte sich nach Release jedoch schnell Ernüchterung breit, da No Man's Sky die geschürten Erwartungen kaum erfüllen konnte. Auch in unserem Testbericht ging dem Kollegen Dyba schnell die Luft während der Entdeckungsreise aus.

Die ASA, welcher angeblich zahlreiche Beschwerden vorliegen, möchte nun prüfen, ob es sich bei der Bewerbung auf der offiziellen Steam-Page um Werbebetrug handelt. So ist beispielsweise in den Videos fließendes Wasser oder eine bestimmte Flugformation der Kampfschiffe zu sehen, was sich im Spiel jedoch nicht finden lässt. Auf Screenshots sehen die Tiere größer aus, als sie es im Spiel letztendlich sind, und auch allgemein wird moniert, dass die Grafik des fertigen Produktes nicht mit den Werbebildern übereinstimme. Ein Reddit-Nutzer listet noch mehr Details auf.

Somit sammelt Entwickler Hello Games weiterhin Negativschlagzeilen zu dem einst stark gehypten Projekt. Wie die Untersuchung der ASA ausgehen wird, ist derzeit noch unklar.

Kommentar verfassen



Kommentare

  • Geschrieben von DanielBoll um
    Die ASA stellte fest, dass sich auf der Produktseite beworbene Bilder und Videos zwar inhaltlich vom eigentlichen Spiel unterscheiden, dies aber nicht so gravierend sei, dass es sich um Irreführung und Täuschung handle.
  • Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um
    Bei der irreführenden Werbung handelt es sich doch nicht um die Bilder die bei Steam angezeigt werden, es geht doch um den Inhalt des Spiels.

    Was soll denn der Müll nun?
  • Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um
    Wenn das Ding irgend wann mal im Sale ist, werde ich es mir mal antun, aber für 59,99 nie im Leben!
  • News
  • Videos
  • Screenshots
Keine Videos gefunden.
  • No Man's Sky Screenshot
  • No Man's Sky Screenshot
  • No Man's Sky Screenshot
  • No Man's Sky Screenshot

No Man's Sky Facts

  • GenreAction: Adventure
  • Release12. August 2016
  • EntwicklerHello Games
Mehr Informationen
Loading